Sie befinden sich hier

13.01.2017 17:08

12.01.17: Rekordergebnis bei chinesischen Unternehmensansiedlungen in NRW

NRW.INVEST zieht Bilanz zum Jahresbeginn

Autor: NRW.INVEST GmbH vom 12.01.17

Investitionsprojekte aus der Volksrepublik China 2016 in NRW, darunter auch fünf in unserer Region.

Im letzten Jahr akquirierte die landeseigene Wirtschaftsförderung, NRW.INVEST, 94 Investitionsprojekte aus der Volksrepublik China für Nordrhein-Westfalen. Diese Investitionsprojekte schaffen im ersten Schritt rund 640 neue Arbeitsplätze. Insgesamt stieg die Anzahl der chinesischen Unternehmen in NRW nun auf über 1.000. Damit ist Nordrhein-Westfalen Investitionsstandort Nr. 1 in Europa für Unternehmen aus der Volkrepublik China.
„Viele der Unternehmen schätzen Nordrhein-Westfalen als innovativen Zukunftsstandort und logistische Drehscheibe in Europa. Mit optimalen Standortbedingungen bieten wir den Investoren die besten Voraussetzungen für den Start ihres Europageschäftes“, erläutert Petra Wassner, Geschäftsführerin von NRW.INVEST.

Die Projekte aus der Volksrepublik China verteilen sich unterschiedlich auf die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden: die Region Düsseldorf lag mit 63 Neuansiedlungen erneut deutlich vorn, gefolgt von der Metropole Ruhr mit 10 und vom Niederrhein mit 6 Neuansiedlungen.

Die über 1.000 Unternehmen aus der Volksrepublik China in NRW haben insbesondere entlang der Rheinschiene ihren Sitz. An erster Stelle liegt die Region Düsseldorf, gefolgt von der Region Niederrhein, der Region Köln/Bonn und der Metropole Ruhr. Über zwei Drittel sind im Handel und Vertrieb von Produkten aus den Bereichen Maschinenbau, Industrieanlagen, Haushaltsgeräte, IKT, Automotive, Gesundheitswirtschaft und Metall¬erzeugung tätig. Rund 15 Prozent der Firmen bieten unternehmensbezogene Dienstleistungen an. Knapp 50 Unternehmen produzieren und/oder forschen und entwickeln am Standort NRW.
Zählt man alle Unternehmen aus Greater China (Volksrepublik China, Hongkong, Taiwan) zusammen, liegt der Bestand bei 1.100 Unternehmen. Aus Hongkong kamen in 2016 vier Investitionsprojekte.