Sie befinden sich hier

Inhalt

Kooperationen in China

Die Stadt Wuppertal pflegt enge Beziehungen zu mehreren chinesischen Städten und Institutionen.

Die Bergische Metropole begrüßt jedes Jahr zahlreiche Delegationen und Vertreter der Stadt besuchen regelmäßig Partner in China.

Heimatstadt von Friedrich Engels

Wuppertal ist die Heimatstadt von Friedrich Engels. Hier wurde der große Denker 1820 geboren, hier ging er zur Schule und hier arbeitete er im Textilbetrieb seines Vaters. Im Jahr 2020 feiert Wuppertal das 200-jährige Jubiläum des bekanntesten Sohnes der Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen.

Als „Engelsstadt“ ist Wuppertal auch in China sehr bekannt. 2014 hat von der Volksrepublik eine Engels-Statue geschenkt bekommen.

Deutsch-Chinesische Industriestädteallianz (ISA)

Wuppertal ist Gründungsmitglied der Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA), einem Bündnis von leistungsstarken Industriestädten aus China und Deutschland. Ziel ist die effektive, schnelle und direkte Vernetzung von Unternehmen, Branchen und Forschungseinrichtungen. Bilaterale Investitionen werden durch die ISA gefördert. Mehr als 30 Städte sind über die ISA-Plattform im regelmäßigen Austausch.

Dongguan (Provinz Guangdong)

Dongguan ist ein wichtiges Industriezentrum der wirtschaftsstärksten Provinz Chinas (Guangdong) im Südosten des Landes. Die Stadt mit 8 Mio. Einwohnern wird häufig als „Werkbank der Welt“ bezeichnet  und spielt eine wichtige Rolle im nationalen Entwicklungsplan der Greater Bay Area. Wuppertal und Dongguan sind offizielle Freundschaftsstädte und pflegen seit 2012 intensive Beziehungen. Durch regelmäßige Mitarbeiteraustauschprogramme werden die guten Beziehungen auf Projektebene weiter vertieft.

Qingdao (Provinz Shandong)

Wuppertal pflegt enge Beziehungen zu Qingdao, der Hauptstadt der Provinz Guangdong. Mit dem unterzeichneten „Freundschaftsvertrag“ zwischen der Rhein-Ruhr-Region, insbesondere den Städten Wuppertal, Essen und Duisburg werden die kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Regionen intensiviert.

Taizhou (Wenling)

Die Stadt Taizhou liegt verkehrsgünstig und besitzt eine gute Infrastruktur. Südlich der Freihandelszone rund um das Metropolzentrum Shanghai zwischen Wenzhou und Ningbo gelegen, ist Taizhou der Verkehrsknotenpunkt der Provinz Zhejiang. Mehre Investoren aus Taizhou haben sich in Wuppertal angesiedelt. Gemeinsam mit Investoren aus Taizhou plant das C³ den Bau des Technologieinkubator Sino-German Smart Tech Center.

Kontextspalte

Film Wirtschaftsstandort Wuppertal (dt.)